Mit Hypnose gegen Angst und Schmerzen


1 Minuten Lesezeit
03 May
03May

Zahnbehandlung in HypnoseEs ist möglich, unter Hypnose ohne Narkose schmerzfrei und ohne Stress Zähne zu behandeln oder Augen zu operieren. Trierer Forscher wollen wisssen, wie das funktioniert und was dabei im Gehirn passiert.

Der Psychologe Dr. Ewald Naumann von der Universität Trier und sein Team wollen sie in Kooperation mit Kollegen der Universität Jena beantworten. Mehr noch: Sie wollen mit ihrer Forschung eine neue Tür ins menschliche Gehirn öffnen.

Inzwischen ist er überzeugt, dass sich „veränderte Bewusstseinszustände“ für die Wissenschaft zu einem großen Zukunftsthema entwickeln werden.

„Wir haben aber keinen Plan, wie es funktioniert“, sagt Dr. Ewald Naumann, der mit seinen Kollegen wissenschaftliche Pionierarbeit leistet. Nach Voruntersuchungen und ersten Erkenntnissen aus Experimenten gehen die Trierer und Jenaer Forscher davon aus, dass sich das Gehirn in einem Trancezustand umorganisiert und Verbindungen neu strukturiert. In Versuchen wurde gemessen, dass ein Schmerz auch bei hypnotisierten Menschen im Gehirn ankommt. Das Gehirn interpretiert den Impuls nun aber nicht mehr als Schmerz, weil die dafür erforderlichen Verbindungen zwischen Hirnteilen anders geschaltet sind.

Link zum Videobeitrag